Mediation im öffentlichen Bereich

Projekte und Planungen im öffentlichen Bereich (Umwelt, Bau, Planung) sind häufig sehr umstritten. Die beteiligten Gruppen und Personen haben meistens unterschiedliche Interessen. Es kommt zu Auseinandersetzungen zwischen Investoren, Bürgerinnen und Bürgern, Verbänden und Initiativen, Politik und Verwaltung. Die öffentlich ausgetragenen Konflikte führen zu gegenseitiger Blockade oder eskalieren. Im Rahmen der üblichen Planungs- und Genehmigungsverfahren können solche Konflikte oft nicht zur Zufriedenheit der Beteiligten gelöst werden. Die Verfahren und gerichtlichen Auseinandersetzungen sind unsicher im Ausgang, dauern zu lange, erzielen letztlich keine Akzeptanz und beeinträchtigen das gesellschaftliche Klima in einer Gemeinde oder Region. Mediation durchbricht dieses Muster durch eine kooperative Form der Konfliktbearbeitung mit Hilfe eines externen, allparteilichen Vermittlers (Mediator bzw. Mediations-Team). Ziel ist eine von den Konfliktparteien gemeinsam entwickelte Lösung, die von allen Seiten getragen wird. Im Rahmen eines Mediationsverfahrens wird die Kommunikation zwischen den beteiligten Personen und Gruppen verbessert. Die kooperative Konfliktbearbeitung dient einer konstruktiven Streitkultur und dem Erhalt des sozialen Friedens.

 

Download: Prinzipien unserer Arbeit im öffentlichen Bereich

 

 

Nach vielen Erfolgen in den USA seit den 70er Jahren werden auch in Deutschland und anderen europäischen Ländern seit über zehn Jahren Mediationsverfahren im öffentlichen Bereich durchgeführt. Wir bieten Mediationsverfahren vor allem in den folgenden Bereichen an:

 

 

Mit zahlreichen großen Mediationsverfahren im öffentlichen Bereich, aber auch kleineren Projekten auf kommunaler Ebene, gehört die MEDIATOR GmbH im deutschsprachigen Raum seit 1992 zu den Unternehmen mit den umfangreichsten Erfahrungen in diesem Feld.

 

 

 

Zur Bearbeitung des anstehenden Projektes bieten wir Ihnen ein klar strukturiertes Konfliktbearbeitungsverfahren an:

 

Die Phasen und Schritte eines Mediationsverfahrens

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Genauere Informationen zum Ablauf eines Mediationsverfahrens finden Sie als Download:
Ablauf eines Mediationsverfahrens: Phasen und Schritte

 

 

Leistungsbausteine

 

Bei der Organisation und Durchführung von Mediationsverfahren bieten wir folgende Leistungsbausteine an, die an das jeweilige Projekt angepasst und nach Bedarf ergänzt werden:

 

Vorbereitende Konfliktanalyse: Zur Vorbereitung des Mediationsverfahrens führen wir eine Konfliktanalyse durch. Dabei identifizieren wir die zu beteiligenden Personen und Gruppen, klären die Rahmenbedingungen für deren Teilnahme, analysieren die Konfliktlinien und den Stand des Konfliktes sowie die Erwartungen an das Mediationsverfahren.
 

Mediationsforum: Wir organisieren und leiten die Sitzungen der Mediationsrunde. Das umfasst die Einladung und bei Bedarf die Ausstattung der Räume ebenso wie die eigentliche Sitzungsleitung auf der Grundlage mediativer Gesprächsführung, die Dokumentation des Prozesses und die Aufbereitung der Ergebnisse und weiterer Informationen für die Beteiligten.
 

Arbeitsgruppen: Je nach Bedarf organisieren und leiten wir Arbeitsgruppen, die Detailaufgaben übernehmen und so der Vorbereitung der Forumssitzungen dienen.
 

Vermittlungsgespräche: In besonders schwierigen Verhandlungssituationen klären wir Streitpunkte in Einzelgesprächen mit einzelnen Personen oder Gruppen oder zwischen diesen. Diese Vermittlungsgespräche finden nur im Bedarfsfall statt.
 

Begleitende Informations- und Öffentlichkeitsarbeit: Die breitere Öffentlichkeit kann über das Mediationsverfahren, die Zusammensetzung des Forums, den Auftrag und die Vorgehensweise sowie über die Arbeitsergebnisse informiert werden. In der anderen Richtung werden Anregungen aus der Bevölkerung in den Mediationsprozess integriert. Wir bieten Ihnen dazu erprobte und bewährte Methoden der Öffentlichkeitsarbeit und der breiteren Bürgerbeteiligung an. Hierzu zählen unter anderem ein spezielles Design für öffentliche Veranstaltungen und eine internetgestützte Begleitung des Prozesses.

Termine       Kontakt       Downloads       Impressum